Montag, 9. März 2015

Frühling !!!!



Noch immer beseelt von einem wunderbaren Wochenende und inspiriert von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, der uns wunderbare Lieder und Gedichte zum Frühling hinterlassen hat, saß ich heute nachmittag auf meinem Balkon. - Wofür ich über 1 Stunde meiner Gutstunden gerne geopfert habe.

Nun gut, er ist noch nicht ganz hergerichtet, die Winterleiden sind offensichtlich, nur das Gröbste ist beseitigt.

Doch das Gefühl "Endlich" überdeckt Schmutz und Grau. Mag der ein oder andere Spätwintertag noch kommen, ich spüre trotzdem die Kraft, die in den lichtdurchfluteten Schimmern verborgen ist, die sich über Wiesen, Felder und Dächer legen, Veränderungen anzupacken und / oder mich an Neues heranzutrauen.

Wie schrieb von Fallersleben: "Will die Welt in Freude kleiden, will uns bringen neues Glück. ... Alles Leid entflieht auf Erden."

Natürlich weiß ich, dass es der Gedanke eines naiven Kindes ist, zu meinen, mit dem Frühling geht einher, dass schwupps die wupps alle Trübnis auf Erden verschwindet.
Aber der Gedanke ist trotzdem sehr schön.


Also rann an den Frühjahrsputz in uns, bei uns, um uns herum, an TTip, an die ungerechte Verteilung von Reichtümern, an Ungerechtigkeit, die das Aufkommen von Menschen verhindert.








Kommentare:

  1. Jaaaa Frühling! Du schreibst soooo schööön. Ich wünsche Dir einen wunderbaren Frühlingstsg, heute soll es nochmal richtig toll sein.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Tina, heut war's bei uns gar nicht so toll. Nur früh. Mittag hat's zugezogen und ab nachmittag genieselt.
    Hab gut daran getan, gestern eher aufzuhören.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja die Woche war schööön.... Bin oft mittags auf dem Balkon an der Sonne gesessen.

    AntwortenLöschen
  4. Naja, ich war nur am Montag auf dem Balkon. :-(
    Aber vielleicht heute, soll ja der schönste Tag vom Wochenende werden, was aber auch nicht allzuschwer ist.

    AntwortenLöschen